ProClim-News zu Klima, globalem Wandel und Energie

Diese News werden von ProClim zur Verfügung gestellt. Das Klimaportal von ProClim bietet Ihnen einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zu den Themen Klimawandel und globale Umweltveränderungen.

News zu Klima, globalem Wandel und Energie

IPCC Job Offer: Director of Communications and Outreach in the Technical Support Unit (IPCC WGII)
Working Group II of the Intergovernmental Panel on Climate Change is filling the position of the Director of Communications & Outreach in the Technical Support Unit (IPCC WGII). The Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) is in its Sixth Assessment cycle. The Working Group II Technical Support Unit (WGII TSU), which provides the scientific, technical and organisational support of the activities and products of the Working Group focusing on the Impacts, Adaptation, and Vulnerability of Climate Change, is employed through the Alfred-Wegener-Institute in Bremen, Germany.
10.10.2019 00:00
IPCC Job Offer: Science Officer in the Technical Support Unit (IPCC WGII)
Working Group II of the Intergovernmental Panel on Climate Change is filling the position of a Science Officer in the Technical Support Unit (IPCC WGII). The Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) is in its Sixth Assessment cycle. The Working Group II Technical Support Unit (WGII TSU), which provides the scientific, technical and organisational support of the activities and products of the Working Group focusing on the Impacts, Adaptation, and Vulnerability of Climate Change, is employed through the Alfred-Wegener-Institute in Bremen, Germany.
10.10.2019 00:00
Meeresspiegel steigt stärker als bisher angenommen
Die Gletscher, Permafrostböden und Ozeane weltweit verändern sich mit dem Klimawandel im Laufe des 21. Jahrhunderts markant. Dies zeigt der am Mittwoch in Monaco veröffentlichte neue Bericht des Weltklimarates (IPCC). Der Meeresspiegel wird bis 2100 um 43 bis 84 Zentimeter steigen und Gebiete unter Wasser setzen, in denen heute Hunderte von Millionen Menschen leben. Gletscher weltweit verlieren zwischen 2015 und 2100 18 bis 36 Prozent ihrer Masse, jene in Europa gar über 80 Prozent. Bei weiterhin hohen Treibhausgas-Emissionen könnten bis 2100 49 bis 89 Prozent der wenig tiefen Permafrostböden auftauen und damit an Stabilität einbüssen. Bild: M. Huss
25.09.2019 00:00
Forschende fordern umgehende Massnahmen zum Klimaschutz
Im Namen von Scientists for Future rufen 133 Forschende in einem Online-Video zu umgehenden und wirksamen Massnahmen zum Klimaschutz auf. Das Video nimmt direkten Bezug auf die im März 2019 von mehr als 26'000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterschriebene Stellungnahme. Bild: Scientists for Future
19.09.2019 00:00
Climate Communications Awards
The four award categories seek to champion climate communications work from around the world that helps us to share, understand, show and communicate climate change. Apply by 4 October 2019. You can also nominate someone to win the People's Choice Award for Climate Communicator of the Year. Bild: Climate Outreach
19.09.2019 00:00
Global Sustainable Development Report 2019
The Future is Now: Science for Achieving Sustainable Development, is the first Global Sustainable Development Report prepared by the Independent Group of Scientists appointed by the United Nations Secretary-General.
12.09.2019 00:00
Klimawandel im Wald: Neue App soll Forstfachleuten helfen
Der Wald spürt die Veränderungen des Klimas bereits heute. Damit der Wald auch in Zukunft seine Funktionen erfüllen kann, können gezielte Massnahmen helfen, um dessen Anpassung an die veränderten klimatischen Bedingungen zu unterstützen. An der Forstmesse in Luzern vom 15. bis 18. August 2019 präsentieren Bund und Kantone eine neue App für Forstfachleute und weitere am Wald Interessierte. Sie zeigt standortgerechte Baumarten auf, die anpassungsfähig sind und auch in einem veränderten Klima gedeihen. Bild: M. Bolliger
23.08.2019 00:00
"Klimafakten.de" veröffentlicht Youtube-Erklärvideo zu Geo-Engineering
Mit dem Videoformat geht "Klimafakten.de" einem viel geäusserten Wunsch nach. In dem knapp zehnminütigen Faktencheck zum Thema Geo-Engineering werden die einzelnen Technologie-Optionen diskutiert. Wie funktionieren sie - und welche Nebenwirkungen haben sie? Bild: klimafakten.de
22.08.2019 00:00
Gute Ernährung, Boden- und Klimaschutz gehen Hand in Hand
Die nachhaltige Bewirtschaftung und der Erhalt von Landsystemen ist auch für den Klimaschutz wichtig. Dies zeigt der neueste Spezialbericht des Weltklimarats IPCC. Dabei spielen auch Massnahmen für eine gesündere Ernährung eine wichtige Rolle.
08.08.2019 00:00
Restwasser – Gewässer brauchen Wasser
Gewässer prägen vielerorts das Landschaftsbild und sind wichtig für die Biodiversität. In der Vergangenheit wurden die Gewässer in der Schweiz zunehmend verbaut und begradigt. Zudem wurden zahlreiche Wasserkraftwerke erstellt, welche das Wasser aus den Bächen und Flüssen zur Stromproduktion nutzen – oftmals bis auf den letzten Tropfen. Bild: C. Ritz
22.07.2019 00:00

Letzte Änderung 11.02.2019

Zum Seitenanfang