ProClim-News zu Klima, globalem Wandel und Energie

Diese News werden von ProClim zur Verfügung gestellt. Das Klimaportal von ProClim bietet Ihnen einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zu den Themen Klimawandel und globale Umweltveränderungen.

News zu Klima, globalem Wandel und Energie

SAVE THE DATE: K3 Kongress zu Klimakommunikation am 14.–15. September 2022 im Toni Areal Zürich
Der dritte K3 Kongress findet vom 14.–15. September 2022 im Toni Areal Zürich statt. Die europaweit grösste Veranstaltung zum Thema Klimakommunikation vernetzt Interessensgruppen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Hinter dem K3 Kongress steht – unter der Federführung von ProClim – ein internationales Organisationsteam aus der Schweiz, Deutschland und Österreich. Bild: K3
22.09.2021 00:00
Mehr Grün und Sonne für die Stromlandschaft Schweiz
Die Stromlandschaft Schweiz zeigt auf, wie man mit dem eigenen Konsum eine nachhaltige Energiezukunft mitgestalten kann. Zudem macht die Stromlandschaft ersichtlich, wo die Energiewende bereits auf Kurs ist, und wo sie noch an Tempo zulegen muss. Bild: pixabay
21.09.2021 00:00
Klimapolitik: Der Bundesrat stellt die Weichen für eine neue Gesetzesvorlage
Nach dem Nein der Stimmbevölkerung zum CO2-Gesetz in der Abstimmung vom 13. Juni 2021 hat der Bundesrat nun über das weitere Vorgehen in der Klimapolitik entschieden. Er wird bis Ende Jahr eine neue Gesetzesvorlage in die Vernehmlassung schicken. Dabei will der Bundesrat für die künftige Klimapolitik eine möglichst breite Basis schaffen. An seinen klimapolitischen Zielen hält er fest: Die Schweiz soll ihre Emissionen bis 2030 gegenüber 1990 halbieren. Auf Instrumente, die massgeblich zum Nein beigetragen haben, soll verzichtet werden. Der Bundesrat hat das UVEK an seiner Sitzung vom 17. September 2021 beauftragt, eine entsprechende Vorlage zu erarbeiten. Bild: Creative Commons
17.09.2021 00:00
Weltweit sehr warmer August
Im globalen Mittel war der August 2021 der drittwärmste im Copernicus-Datensatz seit 1979, zusammen mit dem August 2017. Die Monatstemperatur stieg etwas mehr als 0,3 °C über den Durchschnitt 1991−2020. In Europa lag der August 2021 in der Nähe des Durchschnitts 1991−2020, allerdings mit gegensätzlichen Bedingungen auf dem Kontinent. Rekordverdächtige Höchsttemperaturen in den Mittelmeerländern standen unterdurchschnittlichen Temperaturen in einem grossen Gebiet gegenüber, das sich von West- über Zentral- und Osteuropa bis weit nach Nordeuropa erstreckte. Bild: pixabay
16.09.2021 00:00
Dritte Ausschreibung des Förderprogramms SWEET gestartet
Das Bundesamt für Energie hat die dritte Ausschreibung innerhalb des Förderprogramms SWEET (Swiss Energy Research for the Energy Transition) gestartet. Das Leitthema dieser Ausschreibung mit einem Gesamtbudget von 10 Millionen Franken lautet «Kritische Infrastrukturen, Klimawandel und Resilienz des Schweizer Energiesystems» (Critical Infrastructures, Climate Change, and Resilience of the Swiss Energy System). Bild: pixabay
13.09.2021 00:00
Bundesrätin Sommaruga leitete Gespräche zu internationalen Klimazielen
Am 7. September 2021 haben rund vierzig Umweltministerinnen und –minister über die Frage diskutiert, ob alle Länder in Zukunft ihre Klimaziele zeitlich besser koordinieren können. Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat diese internationalen Gespräche zusammen mit der ruandischen Umweltministerin Jeanne d’Arc Mujawamariya im Rahmen einer Videokonferenz geleitet. Alok Sharma, der Präsident der 26. UN-Klimakonferenz, hat die beiden Umweltministerinnen damit beauftragt, vor der COP26 eine Lösung zu suchen. Die Vorschläge sollen Ende September an der Pre-COP in Mailand vorgestellt werden, die der Vorbereitung auf die COP26 dient.
08.09.2021 00:00
IPCC Job Offer: Information Technology Officer in the Technical Support Unit (IPCC WGI)
The Working Group I (WGI) Technical Support Unit (TSU) of the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) is recruiting an IT Officer. The TSU is the team that supports the preparation of the WGI contribution to the IPCC Sixth Assessment Report (AR6): the assessment of the physical science basis of climate change. The TSU is located at the University of Paris-Saclay (France).
06.09.2021 00:00
Aus Hurrikan wurde Tiefdruckgebiet Ida
Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf tropische Wirbelstürme? Bild: M. Fincke (NASA)
03.09.2021 00:00
PostDoc Snow Hydrology (80–100 %)
To complete their research team the Research Group Snow Hydrology of the he WSL Institute for Snow and Avalanche Research SLF offers a two-year position starting on November 2021 as a PostDoc Snow Hydrology (80–100 %). Bild: Public Domain, flickr.com
01.09.2021 00:00
Klima und Biodiversität gemeinsam schützen
Die Biodiversitäts- und die Klimakrise hängen zusammen und verstärken sich gegenseitig. Umso wichtiger sei es, die beiden Krisen integral anzugehen, schreiben Forschende in einem neuen Faktenblatt der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz. Viele Massnahmen wie die Reduktion des CO2-Ausstosses sowie Schutz und Renaturierung von Ökosystemen wirken gegen beide Krisen. Wo potenziell Zielkonflikte bestehen – etwa beim Ausbau erneuerbarer Energien – müssen Massnahmen besonders umsichtig umgesetzt werden, damit sie die jeweils andere Krise nicht noch verschärfen. «Es ist wichtig, das Silodenken zu überwinden», sagt Markus Fischer von der Universität Bern und vom Kuratorium Forum Biodiversität. «Es wäre deshalb sinnvoll und effizient, die bislang weitgehend getrennten Klima- und Biodiversitätspolitiken in der Schweiz gemeinsam weiter zu entwickeln und Umsetzungsmassnahmen vermehrt zusammen anzugehen.» Bild: Oliver Born
24.08.2021 00:00

Letzte Änderung 11.02.2019

Zum Seitenanfang