ProClim-News zu Klima, globalem Wandel und Energie

Diese News werden von ProClim zur Verfügung gestellt. Das Klimaportal von ProClim bietet Ihnen einen Überblick über den aktuellen Wissensstand zu den Themen Klimawandel und globale Umweltveränderungen.

News zu Klima, globalem Wandel und Energie

Bundesrätin Sommaruga lanciert Arbeiten für Aktionsplan, um den Verkehr im Alpenraum klimafreundlicher zu gestalten
Die Schweiz präsidiert derzeit die Alpenkonvention und den «Zürich Prozess». Bundesrätin Simonetta Sommaruga möchte diesen doppelten Vorsitz nutzen, um zusammen mit den anderen Alpenländern den Güter-, Personen- und touristischen Verkehr klimafreundlicher zu gestalten. Am 14.01 fand dazu eine Video-Konferenz statt. Die Umwelt- und Verkehrsministerinnen und -minister der Alpenstaaten haben sich darauf verständigt, bis zur nächsten Konferenz im Herbst in Brig einen entsprechenden Aktionsplan zu erarbeiten. Bild: pixabay
17.01.2022 00:00
Call for participation Swiss Green Economy Symposium 7./8. September 2022
Sie und Ihre Organisation sind herzlich eingeladen, sich am 7./8. September 2022 am 10. Swiss Green Economy Symposium inhaltlich und als Partner einzubringen. Melden Sie Ihr Interesse bis zum Freitag 28.01.2022. Bild: M. Bolliger
14.01.2022 00:00
IPCC: Expert Review of First Order Draft of the SYR of the IPCC AR6
The First Order Draft (FOD) of the Synthesis Report of the AR6 is now open for expert review.
12.01.2022 00:00
Anpassung an den Klimawandel: ergebnisreiche zweite Site Visit
ProClim hat gemeinsam mit dem td-net die zweite Site Visit im Rahmen des Pilotprogramms «Anpassung an den Klimawandel» des Bundesamts für Umwelt (BAFU) im November 2022 in Genf organisiert. Der Anlass zeigte auf, wie Gemeinden mittels verschiedener Aktionen nachhaltiger werden können. Ausstellungen, Vorträge oder Workshops zeigen ihr Potenzial: die Bevölkerung kann sensibilisiert, mit Fachleuten ausgetauscht und die politischen Entscheidungsträger können für eine nachhaltige Gemeindeentwicklung mobilisiert werden. Den Tagungsbericht und die Vorträge in Französisch finden Sie jetzt online. Bild: Jörg Schmill
10.01.2022 00:00
Bundesamt für Energie verleiht den Schweizer Energiepreis Watt d'Or 2022
Das Bundesamt für Energie verlieh am 6. Januar zum fünfzehnten Mal den renommierten Schweizer Energiepreis Watt d'Or. Die goldenen Gewinner/innen des Jahres 2022 sind: Die SBB (Kategorie Energietechnologien), die Verora AG aus Edlibach, Kanton Zug (Kategorie Erneuerbare Energien) und die schaerraum ag aus Horw, Kanton Luzern (Kategorie Gebäude und Raum). Bild: pixabay
06.01.2022 00:00
Dezember mit viel Hochnebel im Norden
Der Dezember 2021 brachte im ersten Monatsdrittel häufig Schneefall in den Bergen und mehrmals Neuschnee bis in tiefe Lagen. Dann verschwand die Alpennordseite rund zehn Tage unter einer hartnäckigen Hochnebeldecke, während in den Bergen und im Süden die Sonne lachte. Die Weihnachtstage waren mild, vielerorts regnerisch und in tiefen Lagen grün. Gegen Monatsende fielen kräftige Niederschläge. Die Schneefallgrenze stieg dabei auf über 2000 m. Bild: pixabay
30.12.2021 00:00
2021: Winter mit Rekordschnee, kalter Frühling, nasser Sommer mit Überschwemmungen
Im Jahr 2021 waren in der Schweiz für einmal nicht hohe Temperaturen, sondern der viele Niederschlag das bestimmende Wetterelement. Nach einem milden und niederschlagsreichen Winter mit lokal grossen Schneefällen folgte ein kalter Frühling mit nassem Ende. Der Sommer war nördlich der Alpen einer der nassesten seit Messbeginn. Die anhaltend grossen Regenmengen liessen gegen Julimitte mehrere Flüsse und Seen über die Ufer treten. Im Gegensatz zum nassen Sommer zeigte sich der Herbst verbreitet niederschlagsarm, aber sonnig. Bild: M. Bolliger
29.12.2021 00:00
Die Agenda 2030 geht alle etwas an
Die Schweiz will die Agenda 2030 umsetzen und ihre 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung erreichen. Ein wichtiges Instrument auf dem Weg dazu ist die Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030 des Bundes. Das neue Heft «Forum Raumentwicklung» gibt Beispiele dafür, wie sich die verschiedenen Staatsebenen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft für diese Ziele engagieren. Bild: pixabay
29.12.2021 00:00
Energiestrategie 2050 erreicht erste Wegmarke – weitere Schritte nötig
Die Energiestrategie 2050 hat eine erste Wegmarke erreicht: Die Schweiz erfüllt die im Energiegesetz für das Jahr 2020 verankerten Richtwerte für die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien sowie die Richtwerte zur Strom- und Energieeffizienz. Das zeigt der heute publizierte vierte Monitoringbericht des Bundesamts für Energie (BFE). Auf dem Weg zu einer klimaneutralen Energieversorgung bis 2050 braucht es aber weitere Anstrengungen. Bild: pixabay
16.12.2021 00:00
Direkter Dialog von Wissenschaft und Parlament über die neusten Klima- und Biodiversitätsberichte
Auf Einladung der Nationalratspräsidentin Irène Kälin diskutieren die Akademien der Wissenschaften Schweiz (a+) die neuesten Erkenntnisse der Klima- und Biodiversitätsforschung direkt mit den Parlamentarierinnen und Parlamentariern. Im Zentrum stehen die jüngsten Berichte des Weltklimarates (IPCC), die Ende März vollständig vorliegen, und die kommenden Juli veröffentlichten Berichte des Weltbiodiversitätsrates (IPBES). Bild: Rendez-vous Bundesplatz/Lukas Lehmann
09.12.2021 00:00

Letzte Änderung 11.02.2019

Zum Seitenanfang