Proclim-News on Climate, Global Change and Energy

These news are provided by ProClim. The climate portal of ProClim offers you an overview of the current state of knowledge on the subjects of climate change and global environmental changes.

News on Climate, Global Change and Energy

Leiterin oder Leiter Forum für Klima und globalen Wandel (ProClim) 60–70%
Für das Forum für Klima und globalen Wandel (ProClim), das Kompetenzzentrum der SCNAT für Fragen rund um den Klimawandel, suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine Leiterin oder einen Leiter. Image: Roland Vögtli
10.09.2019 00:00
Klimawandel im Wald: Neue App soll Forstfachleuten helfen
Der Wald spürt die Veränderungen des Klimas bereits heute. Damit der Wald auch in Zukunft seine Funktionen erfüllen kann, können gezielte Massnahmen helfen, um dessen Anpassung an die veränderten klimatischen Bedingungen zu unterstützen. An der Forstmesse in Luzern vom 15. bis 18. August 2019 präsentieren Bund und Kantone eine neue App für Forstfachleute und weitere am Wald Interessierte. Sie zeigt standortgerechte Baumarten auf, die anpassungsfähig sind und auch in einem veränderten Klima gedeihen. Image: M. Bolliger
23.08.2019 00:00
Projekt "klimafakten.de" probiert neues Kommunikationsformat aus: Youtube-Erklärvideo
klimafakten.de geht in einem neuen Youtube-Erklärvideo auf das Thema Geo-Engineering ein. In dem knapp zehnminütigen Film werden die einzelnen Technologie-Optionen diskutiert. Wie funktionieren sie - und welche Nebenwirkungen haben sie? Das Projekt geht mit dem Videoformat einem viel geäusserten Wunsch nach. Image: klimafakten.de
22.08.2019 00:00
Land is under pressure from humans and climate change, but it is part of the solution
Land is already under growing human pressure and climate change is adding to these pressures. At the same time, keeping global warming to well below 2 °C can be achieved only by reducing greenhouse gas emissions from all sectors including land and food, the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) said in its latest report on Thursday.
08.08.2019 00:00
Restwasser – Gewässer brauchen Wasser
Gewässer prägen vielerorts das Landschaftsbild und sind wichtig für die Biodiversität. In der Vergangenheit wurden die Gewässer in der Schweiz zunehmend verbaut und begradigt. Zudem wurden zahlreiche Wasserkraftwerke erstellt, welche das Wasser aus den Bächen und Flüssen zur Stromproduktion nutzen – oftmals bis auf den letzten Tropfen. Image: C. Ritz
22.07.2019 00:00
CO2-Statistik 2018: Emissionen aus Treibstoffen unverändert hoch
Gemäss der CO2-Statistik des Bundesamts für Umwelt BAFU blieben die CO2-Emissionen aus Treibstoffen (Benzin und Diesel) im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr unverändert. Dies trotz zunehmendem Einsatz von Biotreibstoffen und Elektromobilität. Der Grund für die Stagnation ist die wachsende Verkehrsleistung. Die Emissionen aus Brennstoffen (Öl und Gas) sind hingegen 2018 witterungsbereinigt weiter gesunken; um 2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Abnahme ist grösstenteils auf die bessere Energieeffizienz von Gebäuden und den vermehrten Einsatz erneuerbarer Energien beim Heizen zurückzuführen. Image: C. Ritz
22.07.2019 00:00
Call pre-announcement: SOLSTICE – Enabling Societal Transformation in the Face of Climate Change
The Joint Programming Initiative "Connecting Climate Knowledge for Europe" (JPI Climate) is launching a joint transnational call for proposals in October 2019. SOLSTICE seeks interdisciplinary contributions from consortia led by Social Sciences and Humanities who will address societal aspects of climate change. Image: http://www.jpi-climate.eu/
12.07.2019 00:00
Call for Abstracts: MRI Sessions at AGU Fall meeting 2019
Taking place in San Francisco 9-13 December 2019, the AGU Fall Meeting 2019 will bring together geoscientists from all over the world to draw inspiration from each other and show how earth and space science enables a more resilient and sustainable future for all. There are a number of exciting, mountain-related sessions – including two convened by the MRI. Abstract submission is now open and the deadline for all submissions is Wednesday 31 July. Image: MRI
09.07.2019 00:00
New e-learning Tool: From historical climate data to hazard maps
As part of the PALAEO-RA project of the Institute of Geography at the University of Berne an e-learning tool for weather reconstructions has been released. Image: http://www.weather-reconstruction.org/
09.07.2019 00:00
Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen von neuen Personenwagen haben 2018 deutlich zugenommen
Die in der Schweiz im Jahr 2018 neu zugelassenen Personenwagen verbrauchen durchschnittlich 6.08 Liter Benzinäquivalent pro 100 Kilometer. Gegenüber dem Vorjahr (5.87 l/100 km) hat der Verbrauch damit um 3.6% zugenommen. Die durchschnittlichen CO2-Emissionen der Neuwagen lagen mit rund 137.8 g CO2 pro Kilometer ebenfalls höher als im Vorjahr (134.1 g CO2/km). Die CO2-Emissionen der neu zugelassenen Lieferwagen und leichten Sattelschleppern, die ab 2020 ebenfalls unter die CO2-Emissionsvorschriften fallen, lagen bei 183.3 g CO2/km und gingen im Vergleich zum Vorjahr (185.3 g CO2/km) zurück. Image: BFE
04.07.2019 00:00

Last modification 13.11.2018

Top of page