Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz

Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz ist der nationale Wetter- und Klimadienst der Schweiz. Mit unserem Service Public leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit und dem Wohlergehen der Bevölkerung. Unser Ziel ist es, hervorragende Wetter- und Klimadienstleistungen zu erbringen – heute und morgen, für die Schweiz und die internationale Gemeinschaft.  

Das Bild zeigt das Operation Center 1 am Flughafen Zürich-Kloten, den Hauptsitz der MeteoSchweiz. Es ist ein 9-stöckiges Gebäude mit grossen Glasfronten.
Operation Center 1 am Flughafen Zürich-Kloten, Hauptsitz der MeteoSchweiz
© MeteoSchweiz

Das Aufbauen und Leben von Partnerschaften ist ein wichtiger Teil der Strategie des Bundesamts für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz. Die MeteoSchweiz ist Gründungsmitglied des NCCS und betreibt dessen Geschäftsstelle.

MeteoSchweiz hat gemäss dem Bundesratsbeschluss zur «Anpassung an den Klimawandel in der Schweiz» vom 9. April 2014 den Auftrag, regelmässige Klimaszenarien für die Schweiz zu erstellen. In Zusammenarbeit mit dem Center for Climate Systems Modelling (C2SM) der ETH Zürich und der Universität Bern, sowie unter Mitwirkung von ProClim, koordiniert und entwickelt die MeteoSchweiz die aktuellen Klimaszenarien CH2018 als zentralen Themenschwerpunkt des NCCS.

Darüber hinaus ist die MeteoSchweiz auch aktiv im Themenschwerpunkt "Extremereignisse und Gefahren" involviert und liefert Klimadaten und -informationen an alle weiteren Themenschwerpunkte des NCCS. 

Themen mit Beteiligung der MeteoSchweiz

Neue Schweizer Klimaszenarien CH2018

Als zentrale Grundlage für alle weiteren Themen erarbeitet CH2018 Szenarien zur Klimaänderung in der Schweiz – basierend auf neuesten Klimamodellsimulationen und unter Berücksichtigung von Nutzerbedürfnissen.

Klimawandel und Bevölkerungsschutz

Die Abhängigkeit der Einsätze von Schutz und Rettung von Starkniederschlägen werden analysiert sowie Veränderungen der zukünftigen Einsätze zur verbesserten Einsatzplanung abgeschätzt.

Publikationen

Daten

CH2018-Webatlas

Nach Ihren Auswahlkriterien bekommen Sie hier eine Fülle von Grafiken und die dazugehörigen Daten. Verfügbar sind verschiedenste Klimagrössen für Messstationen, Grossregionen oder die gesamte Schweiz.

CH2018-Datensätze

Eine Reihe von Datensätzen der CH2018 Klimaszenarien steht für die Anwendung in der Klimafolgenforschung und für die Praxis zur Verfügung. Hier finden Sie Informationen zu den Datensätzen, Anweisungen für den Datenzugriff sowie Nutzungsbedingungen.

HADES - Hydrologischer Atlas der Schweiz

Der Hydrologische Atlas der Schweiz (HADES) ist eine Plattform zum Thema Wasser. Er umfasst ein Kartenwerk in gedruckter und digitaler Form, ein Lehrmittel für die Gymnasialstufe und eine Reihe von Exkursionsführern, die sich an verschiedene Zielgruppen richten.

Naturgefahrenportal des Bundes

Das Portal zeigt die aktuelle Naturgefahrensituation in der Schweiz. In einer übersichtlichen Kartendarstellung wird die Lage sowie die Warnungen sämtliche Naturgefahren (Wetterextreme, Überschwemmungen und Rutschungen, Erdbeben, Lawinen sowie Waldbrandgefahr) dargestellt.

Drought.ch - Informationsplattform zur Früherkennung von Trockenheit in der Schweiz

drought.ch liefert Informationen zu aktueller und bevorstehender Trockenheit, resp. Wasserressourcendefizit - es handelt sich dabei nicht um offizielle Warnungen.

Letzte Änderung 11.12.2018

Zum Seitenanfang

Kontakt

Geschäftsstelle Centre for Climate Services NCCS
Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz
Operation Center 1
Postfact 257
CH-8058 Zürich Flughafen

Geschäftsleiterin
Angela Michiko Hama

Kontaktformular

Kontaktinformationen drucken

Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz

Homepage des Bundesamts für Meteorologie und Klimatologie MeteoSchweiz

https://www.nccs.admin.ch/content/nccs/de/home/das-nccs/das-nccs-im-portrait/organisation/mitglieder-und-partner/bundesamt-fuer-meteorologie-und-klimatologie-meteoschweiz.html